Familie Stürzer aus Wall

Hairerhof

Demeterbetrieb mit Heumilchvermarktung
Erlebnisbauernhof
32 Milchkühe mit eigener Nachzucht, muttergebundene Kälberaufzucht
Die Kühe werden in einem Laufstall mit Außenlaufhof und Winterlauslauf gehalten.
Von April bis Oktober Vollweidehaltung.

 

 

 

 

Martin Irger und Maria Aigner-Irger aus Wall

Milchvieh 20 Kühe mit Nachzucht
Kombihaltung, Winterauslauf,
Weide von April bis Oktober
(im Sommer Tag und Nacht)
Jungvieh auf der Alm



Georg und Barbara Lechner aus Fischbachau


Naturlandbetrieb mit Milchvieh und Ferienwohnungen
Wir bewirtschaften unseren Betrieb mit 18 Kühen und eigener Nachzucht schon seit längerem ökologisch.
Seit kurzem mit Ammen und Mutterkuhgebundener Aufzucht.
2016 haben wir einen Laufstall mit Laufhof gebaut, unsere Kühe gehen nach wie vor auf die Weide und die Jungtiere dürfen den Sommer auf der Alm verbringen.

 

 

 

Familie Josef und Marianne Stoib aus Wall

25 Milchkühe mit Nachzucht
in Kombihaltung
Weidegang von Mai bis November
Jungvieh im Sommer auf der Alm
Erlebnisbauernhof

 

 

 

Alois und Veronika Seestaller,
beim „Still“ in Bernloh

20 Milchkühe mit eigener Nachzucht
im Nebenerwerb,
Kombinatioshaltung mit Weidegang im Sommer und täglichem Auslauf im Winter

Julia und Leonhard Obermüller
aus Wall-Höhenstein

Naturlandbetrieb mit 27 Fleckviehmilchkühen plus eigener Nachzucht

Leonhard Obermüller ist Gemeinde- und Kreisrat

Auf unserem traditionsreichen, denkmalgeschützten Höhensteiner-Anwesen betreiben wir Milchviehhaltung und Grünlandwirtschaft. Unsere Kühe werden in Kombinationshaltung gehalten, das heißt sie sind von etwa Mitte April bis Anfang November Tag und Nacht auf der Weide. Im Winter haben sie neben der  Stallhaltung regelmäßig Zugang zum Winterauslauf und zur Winterweide. Wenn möglich, lassen wir die Kühe auf der Weide abkalben. Sie kalben stressfrei alleine und genießen das Zusammensein mit ihrem Kalb.

 

 

 

 

Familie Zehrer

15 Milchkühe mit eigener Nachzucht
25 Jahre Naturlandbetrieb
Weidegang von Mai bis November
Weideabkalbung

 

 

 

 

Familie Schäffler

Bio-Mastbetrieb mit aktuell 2 Ammenkühen

 

 

 

Familie Schrädler

Wir sind ein Familienbetrieb mit 26 Milchkühen und Nachzucht.

Seit bereits 25 Jahren bewirtschaften wir unseren Hof biologisch.

Die Kühe werden im Laufstall gehalten und haben von ca. April bis Oktober täglichen Weidegang, das Jungvieh verbringt den Sommer auf der Alm.

 

 

 

 

 

Familie Weingand

aus Wall, Schmeroldhof

Mastbetrieb mit 20-25 Rindern in Kombihaltung im Nebenerwerb

 

Familie Stumböck,
vertreten durch Martin Stumböck

Hof seit 1907 im Familienbesitz
Seit 25 Jahre Naturlandbetrieb im Haupterwerb
Selbstversorger durch Hühner- und Schweinezucht
18 – 20 Milchkühe mit Stier und einigen Färsen

Kombihaltung mit Weidegang
Winterauslauf
Abkalbungen meist im Früjahr auf der Weide